„Holocaust und Menschenrechte“ Bildungsreise durch Deutschland und Polen, 2016 & 2018

Bildungsreise durch Deutschland und Polen
Für amerikanische Pädagogen

Im Auftrag des Holocaust & Human Rights Education Center, White Plains, NY www.hhrecny.org

Was sind Menschenrechte und wie können Sie im Unterricht vermittelt werden?

Diese schon zum wiederholten Male durchgeführte Bildungsreise schlägt unter der Überschrift „Menschenrechte“ einen Bogen vom Dritten Reich und Holocaust, über die kommunistischen Diktaturen in der DDR und Polen mit Stasi und der friedlichen Revolution bzw. Solidarnosc, hin zu aktuellen Entwicklungen und Fragen von Migration, Integration, Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus und Islamophobie.

Durch Besuche von Originalschauplätzen, Gedenkstätten, Mahnmälern,  Museen, Bildungsinstitutionen, NGOs und Vereinen werden Geschichte und spezifische gesellschaftliche oder politische Ereignisse bei Führungen, Diskussionen und interaktiven Workshops lebendig vermittelt und reflektiert.

Dabei wird immer wieder ein Bezug zu den Menschenrechten hergestellt und u.a. der Frage nachgegangen, wie sich geschichtliche Ereignisse und Menschenrechte heutzutage unterrichten lassen und wie Schüler und Schülerinnen für Ungerechtigkeiten sensibilisiert und befähigt werden können sich dagegen zu wehren.

Die Reise bietet darüber hinaus Raum für einen intensiven Austausch zwischen den Teilnehmenden und Reflektionen über das Erlebte. Sie lässt aber auch Zeit für persönliche Pausen sowie eigene Interessen und Erkundungen. Der letzte Tag der Reise ist immer ein freier Tag, um den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben Berlin selber zu erkunden und zu genießen.

5 Nächte Berlin inklusive Exkursionen nach Oranienburg und Leipzig
1 Nacht Danzig
2 Nächte Warschau
3 Nächte Krakau inklusive Exkursion nach Auschwitz
3 Nächte Berlin

 

Reiseverlauf

  

Tag 1

 

Tagsüber               

Heute beginnt Ihre Bildungsreise zum Thema „Holocaust und Menschenrechte“ mit Ihrem Abflug aus den USA nach Berlin.

 

Tag 2

 

Morgens                

Ankunft in Berlin und herzliche Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Anschließend geht es im eigenen Bus zum Hotel. Je nach Verfügbarkeit der Zimmer, können Sie schon einchecken oder Ihr Gepäck unterstellen und eine kurze Pause machen.

 

Anschließend

Bei einer Stadtrundfahrt bekommen Sie einen ersten Überblick über die vielfältige Geschichte und das aktuelle Leben in Berlin.

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags

Freizeit

 

Abends                   

Begrüßungsessen, bei dem Sie Ihre Mitreisenden besser kennenlernen und die Eindrücke des ersten Tages Revue passieren lassen können.

 

Tag 03

 

Vormittags            

Wie erinnert sich ein Land, eine Stadt, eine Gesellschaft an seine eigene Geschichte? Wie wird diese wachgehalten und wie manifestiert sich dies im Bild eines Ortes? Diesen und anderen Fragen gehen Sie auf dem „Erinnerungsrundgang“ nach, bei dem Sie u.a. die verschiedenen Holocaust-Denkmäler, einen Gedenkort für die Toten der Berliner Mauer, aber auch Denkmäler deutscher Dichter und Generäle besuchen. 

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags         

Sie besuchen eine Synagoge und lernen bei einer Führung etwas von der Geschichte des deutschen Judentums und des Ortes. Bei einem anschließenden Gespräch können Sie sich über das moderne jüdische Leben in Berlin informieren.

 

Anschließend       

Sie besuchen eine Menschenrechtsorganisation, die Ihnen bei einem kurzen Vortrag die Menschrechtspolitik Deutschlands und der EU im Vergleich mit den USA darlegt und auch auf die aktuelle Menschrechtslage in Deutschland eingeht. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion.

 

Abends  

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 4

 

Vormittags            

Fortsetzung des „Erinnerungsrundgangs” und Besichtigung weiterer Mahn- und Denkmäler zu verschiedenen Themen

 

Mittags

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags         

Sie besuchen das Haus der Wannseekonferenz und beschäftigen sich mit der Geschichte des Antisemitismus und des Judenhasses, der Gewaltherrschaft der Nazis und vor allem mit der „Endlösung der Judenfrage“, deren Umsetzung während der sogenannten Wannseekonferenz erörtert und beschlossen wurde.

 

Anschließend

Freizeit

 

Abends                   

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 5

 

Morgens                

Fahrt nach Oranienburg

 

Vormittags            

Heute geht es um die Verfolgung unterschiedlicher Minderheiten und Andersdenkender während der Nazizeit. Bei einem Besuch der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen hören Sie bei einer Führung von der Geschichte, den Inhaftierten, den Haftbedingungen und den SS-Wachmannschaften des Konzentrationslagers Sachsenhausen.

Ferner geht es darum wie diese Ereignisse der Vergangenheit heute in der pädagogischen Arbeit mit Schülern und Erwachsenen vermittelt werden.

                                  

Mittags

Individuelle Mittagspause

 

Anschließend       

Rückfahrt nach Berlin

 

Nachmittags         

Freizeit                    

 

Abends                   

Gemeinsames Abendessen

  

Tag 6

 

Morgens                

Zugfahrt von Berlin nach Leipzig

 

Vormittags                             

Der heutige Tag steht im Zeichen von kaltem Krieg, Kommunismus und der Staatssicherheit (Stasi) der DDR. Ein Besuch in der „Runden Ecke“, bringt Ihnen die ideologische Konfrontation zwischen Ost und West näher und zeigt Ihnen die Arbeits-, Überwachungs- und Unterdrückungsmethoden der Stasi auf.

 

Mittags                   

Gemeinsames Mittagessen

 

Nachmittags         

Bei einem geführten Rundgang durch die Leipziger Innenstadt wandeln Sie auf den Spuren der „Friedlichen Revolution“ von 1989 und hören nebenbei auch noch einiges über die lange und interessante Stadtgeschichte.

 

Anschließend       

Freizeit

 

Abends  

Rückfahrt nach Berlin

 

Abends                   

Individuelles Abendessen

 

Tag 7

                                  

Morgens                

Zugfahrt von Berlin nach Danzig

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause im Zug

 

Nachmittags         

Ankunft in Danzig und Transfer zum Hotel. Je nach Verfügbarkeit der Zimmer, können Sie schon einchecken oder Ihr Gepäck unterstellen und eine kurze Pause machen.

 

Anschließend       

Wie war die kommunistische Zeit in Polen? Wie hat sich Widerstand manifestiert? Welchen Einfluss hatten die Entwicklungen in Polen auf den Niedergang des Kommunismus den Fall des „Eisernen Vorhangs“? Diesen und anderen Fragen gehen Sie bei einer Führung durch das Danziger Solidarnosc Zentrum nach und können im Anschluss Parallelen und Unterschiede zu den Entwicklungen in der DDR diskutieren.

 

Anschließend       

Gemeinsamer Spaziergang durch die historische Innenstadt.

 

Abends                   

Gemeinsames Abendessen

  

Tag 8

 

Morgens                

Zugfahrt von Danzig nach Warschau

 

Vormittags            

Ankunft in Warschau und Transfer zum Hotel. Je nach Verfügbarkeit der Zimmer, können Sie schon einchecken oder Ihr Gepäck unterstellen und eine kurze Pause machen.

 

Mittags                   

Gemeinsames Mittagessen

 

Nachmittags         

Sie besuchen das Polin Museum, das die über tausendjährige Geschichte der polnischen Juden eindrucksvoll und umfassend darstellt. Bevor Sie sich zu einem individuellen Rundgang aufmachen, erfahren in einem kurzen Vortrag etwas über die Geschichte des Museums sowie über die verschiedenen Ansätze der pädagogischen Arbeit des Hauses für Schüler und Erwachsene, mit   der die Geschichte lebendig gehalten und heutigem Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung entgegen gewirkt werden soll.

 

Anschließend       

Gemeinsamer Spaziergang durch die teilweise wiederaufgebaute Warschauer Altstadt mit Stadtmauer, Marktplatz und Königsschloss.

 

Abends                   

Individuelles Abendessen

 

Tag 9

 

Vormittags            

Bei einem geführten Rundgang durch das ehemalige jüdische Ghetto und umliegende Straßen erfahren Sie noch mehr über die Geschichte der Warschauer Juden, vor allem über die Zeit der deutschen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs, die Lebensbedingungen im Ghetto, die Transporte in die Vernichtungslager sowie über den Aufstand und die Liquidierung des Ghettos.

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags         

Zugfahrt von Warschau nach Krakau

 

Nachmittags

Ankunft in Krakau, Transfer zu Ihrem Hotel, Checkin und kurze Pause.

 

Anschließend       

Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Krakauer Altstadt geht es hinauf auf den Wawel-Hügel mit dem königlichen Schloss und der Krönungskirche, hinter zur Jagelonien Universität, einer der ältesten in Europa und  hinüber zum Großen Markplatz mit der eindrucksvollen Marienkirche und den berühmten Tuchmacherhallen.

 

Abends  

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 10

 

Vormittags            

Bei einem geführten Rundgang durch den alten jüdischen Stadtteil Kazimierz kommen Sie der vielseitigen Geschichte der Krakauer Juden und Ihrem Einfluss auf das Leben in Polen näher. Sie besichtigen Synagogen, den alten Friedhof, das heutige Gemeindezentrum und sehen auch Orte an denen der Film „Schindlers Liste“ gedreht wurde. Bei einem anschließenden Gespräch  hören Sie noch etwas über das jüdische Leben während des Kommunismus und im heutigen Polen.

 

Mittags                   

Individuelles Mittagessen

 

Nachmittags         

Freizeit

 

Abends                   

Individuelles Abendessen

 

Tag 11

 

Morgens                

Der heutige Tag steht im Zeichen des Holocaust und beginnt mit einem einführenden Besuch des Krakauer Ghettos sowie der Vorbeifahrt an Schindlers Fabrik und dem ehemaligen Arbeitslager Plaszow.

 

Anschließend       

Fahrt mit dem eigenen Bus nach Oświęcim

 

Anschließend       

Bei einem geführten Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz und des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau lernen Sie über die grausame Geschichte der Lager und das Schicksal der dort inhaftierten, zu Zwangsarbeit getriebenen und ermordeten Menschen. Sie sehen deren Hinterlassenschaften und verschiedene Formen des heutigen Gedenkens.

 

Mittags                   

Individuelles Mittagessen

 

Nachmittags         

Rückfahrt nach Krakau

 

Abends                   

Gemeinsames Abendessen

 

Tag 12

 

Vormittags            

Freizeit

 

Mittags 

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags

Zugfahrt von Krakau nach Berlin

 

Abends                   

Individuelles Abendessen im Zug

 

Anschließend

Ankunft in Berlin, Transfer zu Ihrem Hotel und checkin

 

Tag 13

 

Vormittags

Flucht und Vertreibung, Migration und Integration, was bringt Menschen dazu Ihre Heimat zu verlassen? Ein Ausstellungsbesuch zeigt Ihnen Facetten dieser Themen und in einem anschließenden Gespräch mit Mitarbeitern und Bewohnern einer Flüchtlingseinrichtung können Sie aktuelle Fragen diskutieren.                             

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause

 

Nachmittags         

Freizeit

 

Abends  

Gemeinsames Abendessen

 

Anschließend       

Besuch eines Konzerts, Theaterstücks oder einer Show

 

Tag 14

                 

Vormittags            

Ein interaktiver Workshop zeigt Ihnen Ansätze und Methoden auf, wie Sie geschichtliche Ereignisse mit aktuellen Entwicklungen und Ereignissen in Bezug zu setzen können und wie sich daraus Unterrichtsmöglichkeiten ergeben Schüler für heutige Formen des Rassismus, Hass, Ungerechtigkeit und Ausgrenzung zu sensibilisieren und dagegen vorzugehen.

 

Mittags                   

Gemeinsames Mittagessen

 

Nachmittags         

Bei einem geführten Rundgang durch den Berliner Stadtteil Kreuzberg erleben Sie eine weitere und ganz andere Facette Berlins. Hier zeigt es seine ganze multikulturelle, multireligiöse, politische und gesellschaftliche Vielfalt. Bei Besuchen einer Moschee, eines Jugendzentrums und des lokalen Museums bestehen immer wieder Gelegenheiten für Fragen und Diskussion.

 

Abends                   

Individuelles Abendessen

 

Tag 15

 

Ganztägig

Freizeit

Heute haben Sie die Möglichkeit zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen, sich ganz nach Ihren Interessen eins oder mehrere der vielen Berliner Museen anzuschauen oder Souvenirs zu kaufen.

 

Mittags                   

Individuelle Mittagspause

 

Abends                   

Abschiedsessen

 

Tag 16

 

Morgens                

Nun heißt es Abschiednehmen und Transfer mit dem eigenen Bus zum Flughafen

 

Anschließend                         

Rückflug in die USA



GermanUSA